Visualtraining

Optometrisches VisualtrainingNach einer umfangreichen und altersgemäßen Diagnostik wird ein individueller Therapie und Trainingsplan erstellt. Eine Visualtherapie dauert in der Regel 3-9 Monate, bei regelmäßigen Terminen in der Praxis und täglichen Übungen zu Hause.

Am Anfang steht eine genaue Analyse der funktionellen Sehprobleme. Hierzu werden optometrische Messungen und Funktionsteste eingesetzt. Dabei ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise der visuellen und allgemeinen Situation sowie einer gründlichen Erfragung der Vorgeschichte und der Gegebenheiten sehr wichtig. Die Analyse ermöglicht dem Optometristen erst dann eine Beurteilung, ob es sich bei den bestehenden Problemen um ein funktionell-visuelles Problem handelt, und mit welcher Form von Sehübungen, visuellem Training oder optischen  Korrektur geholfen werden kann.